OEGD und Muster 10C - Scheine | Diese Versionen gelten seit 01.01.2021

Montag, 04 Januar 2021 | Dr. Hans-Georg Lambrecht

Muster 10C: Seit dem 01.01.2021 muss das neue Muster 10C  genutzt werden. Der einzige Unterschied zum bisher verwendeten Muster 10C  ist das fehlende Ankreuzfeld für Patienten, die wegen einer Warnung aus der App in der Praxis kommen. Für diese muss seit dem 01.01.2021 die SARS-CoV-2-Untersuchung mit dem OEGD-Schein beauftragt werden. Eine Ausnahme sind  "Warn-App"- Patienten, die schon Symptome zeigen. Für diese wird die Diagnostik weiterhin mit dem Muster 10C angefordert. Informationen zum Thema "Welchen Schein nutze ich bei welchem Patienten" finden Sie hier.

OEGD-Schein: Seit dem 01.01.2021 dürfen nur noch die Fassungen (11.2020) und (12.2020) verwendet werden, die Fassung (08.2020) nicht mehr. Die Fassung finden Sie unten rechts auf dem Schein. Tipp: Vernichten Sie die Scheine mit der Fassung (08.2020) sobald Sie Scheine mit der Fassung (11.2020) oder (12.2020) erhalten haben. 

Wenn Sie star.net Labor  oder den Blankoformulardruck in Ihrer Praxis nutzen, brauchen Sie sich um nichts zu kümmern. Die aktuell gültigen Formulare sind automatisch zum 01.01. im Programm hinterlegt.

Weitere Informationen finden Sie auf der KBV-Homepage.