Service > Rechner – Medizinische Formeln > GFR – nach CKD-EPI-Formel

GFR – nach CKD-EPI-Formel

Informationen für Patientinnen und Patienten. Klicken Sie hier.

 

Die MDRD-Formel unterschätzt die glomeruläre Filtrationsrate (GFR) im höheren Bereich ab etwa 60 ml/min/1,73m2, während die CKD-EPI-Formel in diesem Bereich die GFR korrekter abschätzt. Studienergebnisse auf der Basis von 8.254 Patienten zeigen in diesem Bereich eine bessere Übereinstimmung mit Referenzmethoden.


 mg/dl

 Jahre

 Frau  Mann

 ja    nein


 ml/min/1.73m2


 


Stadium GFR
(mL/min)
Beschreibung
1 > 90 Normale oder erhöhte GFR
2 60 - 89 Nierenschädigung mit geringgradiger Einschränkung der GFR
3 30 - 59 Nierenschädigung mit mittelschwerer Einschränkung der GFR
4 15 - 29 Nierenschädigung mit schwerer Einschränkung der GFR
5 < 15 Nierenversagen

Hinweis

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Publikation "Nierenfunkton und Labordiagnostik Veränderungen zuverlässig (früh) erkennen".


Literatur

Levey AS, Stevens LA, Schmid CH et al. fort he Chronic Kidney Disease Epidemiology Collaboration (CKD-EPI) A New Equation to Estimate Glomerular Filtration Rate. Ann Intern Med. 2009 May5;150 (9): 604-612

 
News

17.04.2019
Bioscientia Newsletter 1/2019
mehr

02.04.2019
Gesundheitsuntersuchung und Labor – einfach Profil anpassen
mehr

Lesen Sie mehr in unserem
News-Center

a member of SONIC HEALTHCARE

© 2019 Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH

Anmeldung für den geschützten Bereich

Schließen [x]

Seite weiterempfehlen