Quick Links

Probenentnahme und -versand

Die Probenentnahme ist für den Patienten nahezu schmerzfrei. Entnahmestelle vor der Probenentnahme weder klinisch noch prophylaktisch vorbehandeln. Die Stelle von überflüssigem Speichel befreien, nicht zu stark trocknen. GCF-Entnahmestreifen soweit wie möglich in den Sulkus einführen und dort für ca. 30 Sekunden verbleiben lassen. Die Probenentnahme sollte bei einer Poolprobe in jedem Quadranten erfolgen, falls vorhanden, an klinisch verdächtigen Stellen und bei Einzelproben am klinisch betroffenen Zahn bzw. Implantat. Nach 30 Sekunden den GCF-Entnahmestreifen entfernen, in ein Spezialröhrchen einbringen, dieses verschließen, in die orange Transportbox legen und mit einer speziellen Versandtasche für medizinische Proben ins Labor versenden.

Diagramm: Probenentnahme und -versendung

Die Materialien für Probenentnahme und -versendung erhalten Sie mit diesem Bestellschein.

a member of SONIC HEALTHCARE

© 2019 Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH

Anmeldung für den geschützten Bereich