Quick Links
News-Center

News-Center

Laborreform 2018 – was bedeuten die Änderungen für humangenetische Analysen?

27. April 2018

Seit dem 1. April gelten neue Regeln für den Wirtschaftlichkeitsbonus. Haben diese Änderungen auch Auswirkung auf humangenetische Untersuchungen? Es bleibt wie gehabt: Molekulargenetische Untersuchungen werden im Kapitel 11 des EBM vergütet. Damit erhöhen sie auch nach den neuen Regelungen Ihren arztspezifischen Fallwert nicht. Ausnahmen bleiben weiterhin die wenigen molekulargenetischen Analysen des EBM-Kapitels 32: Faktor-V-Leiden Prothrombin […]

Informationen zur Laborreform 2018

13. März 2018

iFOBT – Patientenanleitung jetzt auf englisch verfügbar

13. Oktober 2017

Die Darmkrebsvorsorge mit dem iFOBT erfordert eine korrekte Entnahme der Stuhlprobe. Damit es möglichst wenig Sprachbarrieren gibt, bieten wir Ihnen ab sofort unsere Patientenanleitung auch in englischer Sprache, zusätzlich zur deutschen und türkischen Anleitung.  Sie erhalten die englische wie die türkische über Ihren Standort oder Ihre Praxisbetreuerin. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit sich die Patientenanleitung […]

Kostenübernahme im EBM für ambulante MRSA-Abstriche erweitert

6. Oktober 2017

Der Bewertungsausschuss hat die Regelungen im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) für Risikopatienten mit Besiedlung mit Methicillin-resistentem Staphylococcus aureus (MRSA) überarbeitet. Neu ist, dass für die Abrechnung dieser Leistung bei dem Patienten, neben der Grundvoraussetzung „stationäre Behandlung im Krankenhaus an mindestens 4 zusammenhängenden Tagen in den letzten 6 Monaten“, nur noch ein weiterer Risikofaktor vorliegen muss. Bisher konnten Vertragsärzte […]

iFOBT – Patientenanleitung jetzt auf türkisch verfügbar

11. August 2017

Die Darmkrebsvorsorge mit dem iFOBT erfordert eine korrekte Entnahme der Stuhlprobe. Daher bieten wir Ihnen ab sofort unsere Patientenanleitung auch in türkischer Sprache. Sie erhalten diese über Ihren Standort oder Ihre Praxisbetreuerin. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit sich die Patientenanleitung hier herunterzuladen und auszudrucken.

aMMP-8 | Aktualisierter Diagnosealgorithmus

7. August 2017

Anhand neuer Studienergebnisse wurde der aMMP-8-Diagnosealgorithmus aktualisiert. Anders als die grundlegenden wissenschaftlichen Untersuchungen beschreiben die neuen Publikationen den Nutzen der aMMP-8-Untersuchung in der Patientenversorgung. Mehr Informationen zum aMMP-8 finden Sie hier.

Neue Studie: Deutliche Senkung des Präeklampsie-Risikos durch gezielte Aspirin-Gabe

11. Juli 2017

Das Team um Kypros Nicolaides hat im First Trimester Aspirin Trial (ASPRE) untersucht, ob die ASS-Prophylaxe die Rate von Präeklampsien senkt. 1.776 Frauen mit Einzel­schwangerschaften und hohen Risiko nahmen an der Studie teil. Die Ermittlung des Präeklampsie-Risikos erfolgte bei der routinemäßigen Untersuchung zwischen der 11. und 14. SSW. Bei diesem, durch Nicolaides etablierten Konzept, wurden neben […]

Deutschen AIDS-Hilfe startet Kampagne „Kein AIDS für Alle!“

28. Juni 2017

Es gibt hervorragende Medikamente, die AIDS verhindern können. Rechtzeitig diagnostiziert haben die Betroffenen damit die Chance lange und gesund zu leben. Gleichzeitig wird die Weitergabe von HIV verhindert. Dafür muss aber die HIV-Infektion bekannt sein. Darum sollte bei entsprechendem Verdacht ein HIV-Test angeboten werden. Genau das will die vor Kurzem gestartete Kampagne „Kein AIDS für […]

HBsAg deutlich variabler als bisher angenommen – mögliche Erklärung für falsch negative Ergebnisse

13. Juni 2017

Antikörper gegen HBsAg (Hepatitis B surface Antigen) sind entscheidender Bestandteil diagnostischer Kits zum Hepatitis B-Screening oder zur Therapiekontrolle. Die Antikörper sind gegen die hoch konservierte „major hydrophilic region“ (MHR) des HBsAg gerichtet. Dessen genetische Variabilität ist bekannt und kann zu falsch negativen Testergebnissen führen. Die verwendeten Antikörper erkennen manche der Varianten nicht. Das Ausmaß der […]

Ursache für frühkindliche Zystennieren identifiziert

26. Mai 2017

Gen-Veränderungen sorgen für schwere Störung der Nierenfunktion / Erkenntnisse führen zu verbesserter Diagnostik und können langfristig neue Therapieansätze ermöglichen Familiäre Zystennieren sind die häufigste lebensbedrohliche Erbkrankheit und eine Hauptursache für chronisches Nierenversagen. Eine relativ seltene Form, die Autosomal rezessive polyzystische Nierenerkrankung (ARPKD), zeigt sich meist schon bei Geburt oder im frühen Kindesalter und verläuft besonders […]

 
Notice: Undefined index: std in /webserver/htdocs_bioscientia/wp-content/themes/bioscientia/functions.php on line 496

Notice: Undefined index: std in /webserver/htdocs_bioscientia/wp-content/themes/bioscientia/functions.php on line 496

Anmeldung für den geschützten Bereich

Schließen [x]

Seite weiterempfehlen