Quick Links
News-Center > “Cardiovascular Prevention Starts From Your Mouth” ….

“Cardiovascular Prevention Starts From Your Mouth” ….

…..kommentieren Stefano Masi und Kollegen eine Veröffentlichung von Park S.-Y. et al (2019) im European Heart Journal. Die prospektive populationsbasierte Studie zeigt anhand der Daten von fast 250.000 Patienten, dass Parodontitis, Karies und Zahnverlust mit einem signifikant erhöhten kardiovaskulären Risiko verbunden sind.

Die Studie zeigt zugleich eine Lösung: Gute Mundhygiene kann das Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen deutlich senken, etwa durch Karies- und Parodontitisprophylaxe sowie Parodontitis- bzw. Periimplantitis-Nachsorge.

Die moderne Labormedizin bietet Zahnärztinnen und Zahnärzten dafür neben der Diagnostik von Parodontitis-Erregern eine weitere Unterstützung an: Der Biomarker aMMP-8 zeigt entzündliche Veränderungen zumeist früher an als das „Bleeding on Probing“ (BOP) oder die Messung der Taschentiefe.

 

a member of SONIC HEALTHCARE

© 2019 Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH

Anmeldung für den geschützten Bereich