Service > Rechner – Medizinische Formeln > Risikoscore Rheumatoide Arthritis

Risikoscore Rheumatoide Arthritis

Bei Patienten mit Symptomen einer undifferenzierten Arthritis eröffnet sich eine lange Liste an Differentialdiagnosen. Die Rheumatoide Arthritis ist eine der schwerwiegendsten, bei der eine frühe Therapie für den Verlauf der Erkrankung von entscheidender Bedeutung ist. Gleichzeitig kommt es bei 40 % - 50 % der Betroffenen zu einer Spontanremmission. Um den behandelnden Arzt bei dieser Fragestellung in seiner Therapieentscheidung zu unterstützen, wurde anhand klinischer Symptome und einiger Laborparameter ein Score entwickelt. Mit dessen Hilfe kann eine Aussage darüber gemacht werden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Patient eine Rheumatoide Arthritis entwickelt.


 Jahre

 Frau  Mann




 kleine Gelenke der Hände / Füße
 symmetrisch
 obere Extremitäten
 obere und untere Extremitäten


 mm


 Gelenke


 Gelenke


 mg/l


 negativ  positiv


 negativ  positiv


 


 


Stadium Score (mL/min) Wahrscheinlichkeit für RA
 1  ≤ 6  niedrig (< 10%)
 2  > 6 - <8  grenzwertig (50 %)
 3  ≥ 8  hoch (85 %)

Literatur:

van der Helm-van Mil AHM, le Cessie S, von Dongen H et al. A Prediction Rule for Disease Outcome in Patients with Recent-Onset undifferentiated Arthritis. Arthritis Rheum 2007; 56: 433-440.  
News

13.06.2017
HBsAg deutlich variabler als bisher angenommen – mögliche Erklärung für falsch negative Ergebnisse
mehr

26.05.2017
Ursache für frühkindliche Zystennieren identifiziert
mehr

Lesen Sie mehr in unserem
News-Center

Notice: Undefined index: std in /webserver/htdocs_bioscientia/wp-content/themes/bioscientia/functions.php on line 496

Notice: Undefined index: std in /webserver/htdocs_bioscientia/wp-content/themes/bioscientia/functions.php on line 496

Anmeldung für den geschützten Bereich

Schließen [x]

Seite weiterempfehlen