Service > Rechner – Medizinische Formeln > GFR – nach Cockcroft-Gault

GFR – nach Cockcroft-Gault

Diese Formel dient der Einschätzung der glomerulären Filtrationsrate (ähnlich der Creatinin-Clearance) und wird häufig zur Errechnung einer an die Nierenfunktion angepassten Medikamentendosis verwendet.

 mg/dl

 Jahre

 kg

 Frau  Mann


 ml/min


 



Alter Frauen Männer
18 - 29 72 - 100 94 - 140
30 - 39 71 - 121 59 - 137
40 - 49 50 - 102 76 - 120
50 - 59 50 - 98 67 - 109
60 - 69 45 - 75 54 - 98
70 - 79 37 - 61 49 - 79
Ab 80 27 - 55 30 - 60

aus: Thomas L., Labor und Diagnose; 6. Auflage 2005


Hinweis

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Publikation "Laborparameter der Nierenfunktionsdiagnostik unter besonderer Berücksichtigung der Prävention"


Literatur

Cockcroft DW, Gault MH. Prediction of creatinine clearance from serum creatinine. Nephron 1976;16:31-41.

 
News

16.03.2017
Abrechnung geklärt – iFOBT ab 01.04. Kassenleistung
mehr

14.03.2017
Zahnmedizin und Biomarker: Studien zeigen, aMMP-8….
mehr

Lesen Sie mehr in unserem
News-Center

Notice: Undefined index: std in /webserver/htdocs_bioscientia/wp-content/themes/bioscientia/functions.php on line 496

Notice: Undefined index: std in /webserver/htdocs_bioscientia/wp-content/themes/bioscientia/functions.php on line 496

Anmeldung für den geschützten Bereich

Schließen [x]

Seite weiterempfehlen