Quick Links
Diagnostik > Zahnmedizin > aMMP-8 objektiver Biomarker bei Parodontitis und Periimplantitis

aMMP-8 objektiver Biomarker bei Parodontitis und Periimplantitis

Biomarker und „Parkwarner“ am Auto haben etwas gemeinsam: Sie informieren über etwas, was wir nicht sehen. So helfen sie uns Schlimmeres zu verhindern. Biomarker ermöglichen es Ihnen klinische Entwicklungen zu erkennen bevor sie „sichtbar“ werden und unterstützen Sie in der Therapieentscheidung. In der Humanmedizin schon lange Standard – denken Sie an die Cholesterin- und Glucoseuntersuchung in der Vorsorge oder HbA1c in der Diabetiker-Betreuung. Jetzt können Sie diese Option auch in der Zahnmedizin nutzen.

Mit dem Biomarker aMMP-8….

  • …erkennen Sie bakterielle Entzündungen (Parodontitis und Periimplantitis) bevor Sie klinisch, mit Sonde oder Röntgen, nachweisbar werden.
  • …haben Sie die Chance durch Früherkennung mit schonenden Methoden zu behandeln.
  • …haben Sie einen unabhängigen Befund, der begründet, warum in der Prophylaxe oder bei Kontrolluntersuchungen häufigere Termine, z. B. zur PZR oder Nachkontrolle notwendig sind
  • …bieten Sie  Ihren Patienten mit der Laboruntersuchung eine Leistung, die er kennt und akzeptiert
  • …haben Sie einen zufriedeneren Patienten, der Ihr umfassendes Betreunungskonzept schätzt

Weitere Informationen zum aMMP-8 finden Sie hier

Notice: Undefined index: std in /webserver/htdocs_bioscientia/wp-content/themes/bioscientia/functions.php on line 496

Notice: Undefined index: std in /webserver/htdocs_bioscientia/wp-content/themes/bioscientia/functions.php on line 496

Anmeldung für den geschützten Bereich

Schließen [x]

Seite weiterempfehlen